Radlertour 2019 in Donaueschingen (D)
vom 3.-8.6.2019

 

"Die glorreichen 7" können wieder auf eine erlebnisreiche, kameradschaftliche und bis auf ein paar technische Probleme, unfallfreie Woche zurück schauen!

 

 

Mehr über die gelungene Radlertour 2019 könnt ihr im Bericht von Günter Kräuter lesen und einige bildliche Erinnerungen findet ihr in der Fotogalerie

Viel Vergnügen!

* * * * *

Velotour 2019: Südschwarzwald vom 3.-8.6.2019

Nun steht der Ausgangspunkt der Tour 2019 fest:
Donaueschingen (Südschwarzwald).

Hotel: Flair Hotel Grüner Baum

Website: www.flairhotel-gruenerbaum.de

 

Interessierte bzw. Teilnahmewillige können sich bei Hanspeter Tschopp

Tel./SMS 079 361 94 84 so rasch wie möglich melden.

 

1. Trainingsfahrt: Mittwoch 10. April.

 

* * * * *

Velotour 2019: Südschwarzwald

Nach fünfmaligem Radfahren im Kaiserstuhlgebiet (davon viermal im Top-Gasthaus Adler in Königsschaffhausen) kam doch aus der einen oder anderen Eecke der Wunsch, mal in eine neue Gegend zu wechseln (z.B. Südschwarzwald oder Allgäu). Das sind auch Gebiete mit Top-Infrastruktur für Radfahrer. Der neue Ausgangsort wird dieses Jahr Donaueschingen im Südschwarzwald sein. Die Organisatoren sind nun bemüht, eine gleichwertige Bleibe zu finden. Wir hoffen, am 22. Februar 2019 (Winter-Treffen der Gönnervereinigung) Näheres bekanntgeben zu können. Ebenso sollten wir dann die interessierten Teilnehmer kennen, um bis Mitte März eine Hotel-Reservation auszulösen.

 

* * * * *

 

Die Radlergruppe 2018
Heinrich Richard, Beat Fischer, Gide Kaiser, Werner Hess, Hanspeter Tschopp,

Ueli Schmid, Günter Kräuter

Radlertour 4. bis 9. Juni 2018 in Königschaffhausen (D)

Unter dem Motto "der Täter findet immer zum Tatort zurück", wählten wir auch dieses Jahr (zum 4. Mal) das Gasthaus Hotel Adler, in Königschaffhausen (D) von wo aus wir jeweils zu unseren Tagestouren starteten.

Nach dem Zimmerbezug beginnt unsere Radtour mit dem Prolog und einer Zusatzrunde in die altbewährte Bürgerstube nach Sasbach zum Mittagessen.

Am nächsten Tag führte unsere Route durch die uns bereits bekannten Dörfer Endingen, Riegel und den schönen Feuerbachwald bis nach Emendingen. Dort trafen wir auf die zwei Nachzügler, Hanspeter und Heiri; zusammen assen wir am Marktplatz zu Mittag.

Tags darauf lotste uns Hanspeter Richtung Marckolsheim über die nahegelegene Grenze nach Frankreich. Zurück gings entlang dem "Canal du Rhône au Rhin" wieder nach good old Germany, bis heim nach Königschaffhausen.

Am Donnerstag, nahmen wir das Angebot von unserem Gastgeber Rüdiger, uns mit dem Auto ins Marktgräflergebiet zu fahren, gerne an. Von dort gings dann mit dem Velo über Staufen, Bad Krozingen, auf einer uns eher unbekannten aber sehr schöne Route, Richtung unserem "Adler-Horst". Etwa 10 km davor hat der Himmel seine Schleusen geöffnet, so dass wir bei strömendem Regen und pudelnass dort eintrafen. Aber nach einer warmen Dusche und trockenen Kleidern waren wir wieder ready zum obligaten Apéro, im schönen Gastgarten und anschliessenden Abendessen.

Am letzten Tag nahmen wir die altbekannte Route rund um den Kaiserstuhl unter die Räder. Nach einer kleinen Steigung gings letztendlich durch die Weinberge, über Leiselheim zurück ins Hotel.

So verging ein Tag nach dem anderen, und wir durften wieder eine lustige, kameradschaftliche und vor allem unfallfreie Woche erleben; dies in verdankender Weise unter der routinierten Führung von Hanspeter Tschopp.

Kleine Zusatzbemerkung: Leider wird unsere illustre Gruppe von Jahr zu Jahr kleiner; dies altersbedingt oder aus gesundheitlichen Gründen. Nachwuchs wäre deshalb sehr wünschenswert, damit auch im nächsten Jahr eine Radlergruppe zu Stande kommen kann. Wie sagte schon Einstein:

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärtsbewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren".

Einige bildliche Eindrücke der Tour findet ihr in der Fotogalerie

Günter Kräuter

* * * * *

Velotour 2018:
Radfahren um und durch den Kaiserstuhl 

Die Holligen Radler sind wieder unterwegs!
Nach fünf bis sechs Trainingstouren, kilometermässig zwischen 40 und 60 sind die Holligen-Radler gut vorbereitet für ihren vierten Abstecher nach Königschaffhausen (D). Sie haben die nötige Kondition aufgebaut um eine tolle und schöne Ferienwoche vom 4. bis 9. Juni im Kaiserstuhlgebiet geniessen zu können. Bis jetzt hatten sie immer ideales Wetter zum Radeln und hoffen, auch dieses Jahr auf den Wettergott. Die Streckenplanung des Organisators, Hanspi Tschopp, ist wie bis anhin nicht nur auf das ehemalige Vulkangebiet beschränkt, je nach Ausdauer und Wetter liegt sicher wieder ein Abstecher ins benachbarte Elsass drin oder ein Ausflug ins Schwarzwaldgebiet.

* * * * *

Bericht Velotour 2017

In der Datei unten berichtet Fritz Gide Kaiser über die 6-tägige "Tour-de-Kaiserstuhl", die vom 5. bis 10. Juni 2017 in der Umgebung von Königsschaffhausen (D) stattgefunden hat. Ihr findet dort einige bildliche Erinnerungen der Radlerwoche 2017, die von Gide Kaiser und Heiri Richard geknipst wurden!
Für jene, die die PowerPoint-Präsentation nicht öffnen können, sind die Fotos auch HIER abrufbar, aber auch in der Fotogalerie!

Radlertour2017.ppsx
Microsoft Power Point Präsentation 9.6 MB

                   * * * * *

Voranzeige Velotour 2017

Die Velogruppe wird vom Montag, 5. bis Samstag, 10. Juni bereits zum dritten Mal, nach Königschaffhausen (D) rund um den Kaiserstuhl unterwegs sein und im Hotel Adler logieren.

 

* * * * *
Velotour 2016

Hanspi Tschopp, der Organisator der Velotour 2016, meldet, dass diese vom 6.-11.6.16 von allen Teilnehmern gut überstanden wurde und nach einer regenfreien Woche alle heil zurückgekehrt sind.

 

Ihr findet einige Fotos über die Velotour 2016 in der Fotogalerie.

* * * * *

Bericht Velotour 2015 von Günter Kräuter

Den Bericht über die Velotour 2015 könnt ihr im Dokument nebenan nachlesen.

Ihr findet einige Fotos über die Velotour 2015 in der Fotogalerie.

Bericht Radtour 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 520.1 KB

 * * * * *

 Holligenradler - Tour 2015

Schon 10 unvergessliche Veloferien haben die Holligenradler hinter sich!

Wer an der 11. Tour 2015 mitmachen will, sollte sich RASCH anmelden!

Mehr findet ihr im beigelegten Informationsblatt (zum Herunterladen).

AktivitätenHolligenradlerBergtour2015.pd
Adobe Acrobat Dokument 434.2 KB